Neu Im Regal | Juni 2016

IMG_0860

Oh Oh… also als ich mir Anfang des Monats vorgenommen habe, ein bisschen zu sparen, galt das offensichtlich nicht für Bücher. Im Juni haben sich ganze 19 (!!!) Bücher angesammelt! Ein paar davon sind selbst gekauft, ein paar sind Rezensionsexemplare und eins habe ich von meinem Opa gemopst. Übrigens Danke Opa.

IMG_0861

Zu Anfang des Monats war ich mit meinen Mädels in einem Second-Hand Bücherladen in der Nähe unserer Uni und hab sooo viele tolle Bücher entdeckt, von denen ich mich gefragt habe, wie Leute solche Bücher überhaupt weggeben können. Nachdem ich für vier der Bücher nichtmal 10 Euro bezahlt habe, habe ich mich gleich wieder zu den Regalen umgedreht und weitergestöbert. Und so hat sich der Jane Austen Sammelband auf Englisch noch zusätzlich zu den ersten vier Büchern gesellt. Ich Liebe Klassiker einfach!

 

IMG_0863

Natürlich haben sich auch Rezensionsexemplare in meine Sammlung geschlichen. Da ich ja ein riesiger George R.R. Martin Fan bin, fühlte ich mich quasi gezwungen „Wild Cards“ von ihm als Rezensionsexemplar zu ordern. Und auch „Der Herr des Feuers“ von Adrian Leschek klang wirklich überzeugend. „Die Ungehörigkeit des Glücks“ von Jenny Downham habe ich sofort nach seiner Ankunft verschlungen und wirklich genossen es zu lesen. Die Rezension findet ihr hier!

 

IMG_0864

Es gibt so Menschen, die Bücher nur aufgrund des Autors als Rezensionsexemplar anfordern. So einer bin ich leider auch. Deshalb habe ich versehentlich den zweiten Teil Julie Kagawas „Unsterblich“ zuerst bekommen. Der Klassiker. „Die Verlassenen“ ist das Buch zu der Serie „The Leftovers“ und handelt davon, was nach der Entrückung mit den Menschen passiert, die übrig geblieben sind. Und „Tinderella“ schien für mich einfach eine Zeitgemäße Geschichte zu sein, wo doch alle, die etwas suchen, es zunächst bei Tinder tun.

 

IMG_0867

Mir ist erst mit diesem Foto die Coverähnlichkeit aufgefallen. Nachdem ich mir dann auch endlich mal „Plötzlich Fee“ zugelegt habe und von Julie Kagawas Fantasie ziemlich beeindruckt war…und ich dann blöderweise den zweiten Teil von „Unsterblich“ als Rezensionsexemplar bekommen habe, musste natürlich so schnell wie möglich der erste Teil her. Und der dritte Teil kommt leider erst nächstes Jahr. Wie soll ich das nur aushalten?!

IMG_0869

Ich bin schon seit Jahren ein mega Nina Blazon Fan, weshalb ich das Buch in meinem kleinen Lieblingsbuchladen gekauft habe, ohne mir durchzulesen, worum es überhaupt geht. Manchmal sind die spontankäufe die besten. Außerdem habe ich mir „Generation Beziehungsunfähig“ und „Shopaholic & Family“ gekauft. Letzteres weil ich auf einer Lesung von der extrem sympathischen Sophie Kinsella war. Meine Erfahrung zur Lesung findet ihr hier!

IMG_0865

Obwohl ich schon so viele Rezensionsexemplare diesen Monat bekommen habe und auch sonst mit meinen Käufen nicht grade zimperlich war, konnte ich mich auf einer Shopping Tour mit meiner Freundin nicht zurückhalten. „Splitterlicht“ haben wir uns beide gekauft. Aber das zweite Buch war ein „Blind Date“. Und obwohl ich schon ein bisschen Angst hatte, dass das Buch ein totaler Fehlgriff wird, habe ich es gekauft und bin doch mega zufrieden.

IMG_0868

Das letzte Buch für diesen Monat ist „Argus“ von Jilliane Hoffman. Ich lese normalerweise nicht so gerne Thriller, aber wenn mein Opa schon von seinem Stuhl aufsteht und erstmal eine Runde rumlaufen muss, um weiterlesen zu können, dann muss er gut sein.

Für den nächsten Monat nehme ich mir aber wirklich vor, weniger zu kaufen. Sonst komme ich mit meinem SuB irgendwann gar nicht mehr hinterher.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.